2. Lerntipp: Lernen Sie von Filmen mit Untertiteln !

Kaufen Sie sich DVDs in der Fremdsprache und schauen Sie diese mit fremdsprachlichen Untertiteln an. Durch den visuellen Kontext und die Gesprächssituation im Film verstehen Sie die Redeabsichten der Sprecher und lernen so neue italienische Wörter mit Inhalten zu verknüpfen. Nehmen Sie sich nun vor, pro Film ca. 10 – 15 für Sie neue italienische Begriffe mit ihrer Bedeutung aufzuschreiben und in ihr Vokabelverzeichnis zu übertragen und auswendig zu lernen. So trainieren Sie nicht nur die rezeptiven Fertigkeiten, sondern erweitern konsequent Ihren Italienischwortschatz.

Schreibe einen Kommentar